Tropical Wassertester TEST 6in1 / 50 Stück
Teststreifen für Aquarien- und Teichwasser. 6 IN 1 TEST dient der Messung der Nitrat- und Nitritkonzentration, der Gesamt- und Carbonathärte, des pH-Wertes und des Gesamtchlorgehalts in Süßwasser.

Kategorie: Wassertest

13,41 €
0,27 € pro 0

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

St
Sofort versandfertig

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Beschreibung

Teststreifen für Aquarien- und Teichwasser.

6 IN 1 TEST dient der Messung der Nitrat- und Nitritkonzentration, der Gesamt- und Carbonathärte, des pH-Wertes und des Gesamtchlorgehalts in Süßwasser. 6 IN 1 TEST ist sicher, ungiftig und einfach zu handhaben. Tauchen Sie einfach den Teststreifen in die Wasserprobe und lesen Sie einen Moment später die Werte für sechs chemische Parameter ab. Nie war die Wasseranalyse einfacher! Für Aquarien- und Teichwasser. 6 IN 1 TEST dient der Messung der Nitrat- und Nitritkonzentration, der Gesamt- und Carbonathärte, des pH-Wertes und des Gesamtchlorgehalts in Süßwasser.

Gebrauchsanleitung:

1. Entnehmen Sie der Flasche einen Teststreifen und verschließen Sie die Flasche wieder fest.
2. Halten Sie den Streifen an dem Ende ohne Testfelder.
3. Tauchen Sie den Streifen in das Aquarienwasser und bewegen Sie ihn 2-3 Sekunden lang hin und her.
4. Schütteln Sie, nachdem Sie den Teststreifen wieder herausgenommen haben, das überschüssige Wasser ab, und halten Sie den Streifen nach einer Sekunde waagerecht. Vergleichen Sie das Testfeld für Chlor mit der Farbskala.
5. Vergleichen Sie nach 60 Sekunden die übrigen Testfelder mit der Farbskala.

WICHTIG: Bei Zimmertemperatur aufbewahren. Vor Feuchtigkeit schützen!

CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN VON WASSER

Nitrate (NO3-) sind die Produkte der biologischen Oxidation von Nitriten durch nitrifizierende Bakterien. Nitrate werden von Pflanzen als Nahrungsquelle genutzt, aber ihre hohe Konzentration kann zu Algenbefall und zur Vergiftung von Fischen empfindlicher Arten führen.

Bewertung des Testergebnisses: unter 25 mg/l perfekte Bedingungen, 25-50 mg/l Bedingungen, die Algenwachstum begünstigen, 50-100 mg/l über längere Zeit schädliche Bedingungen, übermäßiges Algenwachstum, 100-250 mg/l gefährliche Bedingungen, übermäßiges Algenwachstum.

Nitrite (NO2-) sind die Produkte der biologischen Oxidation von Ammonium-Ionen durch nitrifizierende Bakterien. Nitrite sind für Fische äußerst schädlich. Die Nitritkonzentration sollte in neu eingerichteten Aquarien, während und nach der Behandlung mit bakteriziden Präparaten und bei Anzeichen für ein Leiden der Fische gemessen werden.
Bewertung des Testergebnisses: 0,0 mg/l perfekte Bedingungen, 0,5 mg/l schädliche Bedingungen, über 0,5 mg/l gefährliche Bedingungen.

Gesamthärte (GH) ist die Angabe der Konzentration bivalenter Ionen, vor allem Calcium und Magnesium, im Wasser. Die Wasserhärte wirkt sich auf den Gemütszustand der Fische und ihre Laichbereitschaft aus. Die meisten Fische und Pflanzen in Süßwasseraquarien fühlen sich bei einer Gesamthärte von 8 16°dGH wohl.

Die Bewertung des Testergebnisses ist von den individuellen Bedürfnissen der jeweiligen Fischart abhängig: 0-4°dGH
sehr weiches Wasser, 4-8°dGH weiches Wasser, 8-16°dGH mittelhartes Wasser.

Carbonathärte (KH) hält den pH-Wert des Wassers stabil und begrenzt seine Schwankungen. Wenn die Carbonathärte zu niedrig ist (4°dKH oder weniger), kann der pH-Wert Schwankungen unterliegen, die für Fische sehr ungünstig sind. Eine zu hohe Carbonathärte macht es jedoch schwierig, den pH-Wert zu senken. Der ideale Wert liegt für die meisten Süßwasseraquarien bei 6-10°dKH.

Die Bewertung des Testergebnisses ist von den individuellen Bedürfnissen der jeweiligen Fischart abhängig: 0-3°dKH zu niedrig, 6-10°dKH perfekt, 15-20°dKH zu hoch.

pH-Wert des Wassers: Die meisten Arten von Süßwasserfischen leben in Gewässern mit einem pH-Wert im Bereich 6,0-8,0. Der passende pH-Wert hält die Fische gesund und garantiert die ordentliche Entwicklung der Pflanzen. Der pH-Wert sollte mindestens einmal pro Woche oder sofort bei Anzeichen für ein Leiden der Fische gemessen werden. Futterreste, einige Gesteinsarten, Kies, Muschelschalen, Wurzeln, Teilwasserwechsel und übermäßiges Pflanzenwachstum können eine Veränderung des pH-Wertes verursachen, der den Fischen Stress bereiten kann.

Die Bewertung des Testergebnisses ist von den individuellen Bedürfnissen der jeweiligen Fischart abhängig: <6,4 ph saures wasser, 6,8 ph leicht saures wasser, 7,2 ph leicht alkalisches wasser,>7,6 pH alkalisches Wasser.

Gesamtchlor (Cl2): Chlor und seine Verbindungen werden zur Desinfektion von Leitungswasser verwendet. Diese Substanzen sind für Zierfische schädlich. Sie sollten die Chlorkonzentration in Wasser, das für Wasserwechsel vorgesehen ist, und bei der Einrichtung neuer Aquarien messen.

Bewertung des Testergebnisses:
0,0 mg/l perfekte Bedingungen, 0,8 mg/l und mehr gefährliche Bedingungen.

Versandgewicht: 0,05 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt



* Alle Preise inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten